Defiance Hauskampf

Dritter Defiance DLC „7th Legion“ angekündigt

Trion Worlds kündigt mit „7th Legion“ den dritten DLC für den Online-Shooter Defiance an.

Erscheinen soll das Inhalts-Update diesen Februar und es wird wieder jede Menge Action mit sich bringen neben einer Weiterführung der Geschichte.

Beschrieben wird der DLC folgendermaßen: Als die Welt auseinanderfiel, behielt eine Gruppe ihren Mut. Von den Lehren des Bushido-Codes geführt, marschierten die Soldaten der Siebten Legion durch Kanada und sammelten unterwegs Überlebende auf.  Sie marschierten von einem Außenposten zum nächsten, bis sie eine Stadt fanden, die noch nicht gefallen war: Manhattan. Hier stellten sie sich der Finsternis und Commander Yoshida Hiro rief das Ende ihres langen Marsches aus. Jetzt erreichen sie Paradise, doch welche böse Botschaft könnte dies mit sich bringen?

Weitere Details zum neuen DLC gibt es nicht. Es darf also darüber spekuliert werden, was die kryptische Beschreibung bedeutet und um was sich die Geschichte drehen wird. Die Community ist schon munter dabei, darüber zu diskutieren. Von postapokalyptischen Alien-Samurais ist die Rede, was natürlich sehr interessant aber auch etwas abstrus wäre. Allerdings wurden auch Stimmen laut, welche mit dem Erscheinen des neuen DLCs nicht zufrieden sind. Diese Spieler fordern Entwickler Trion Worlds auf, sich erst um die Bugs und die Netzwerkprobleme des Spiels zu kümmern, bevor man neue Inhalte anbietet, sodass Defiance endlich stabil läuft. Vor allem mit den letzten beiden DLCs seien die Probleme schlimm geworden. Nun befürchtet man natürlich, dass ein dritter DLC hier noch mehr Schaden anrichten könnte.

Das Onlinespiel Defiance ist mit der gleichnamigen TV-Serie verbunden, spielt in der selben Welt und zur selben Zeit. Es gibt auch einige Überschneidungen bei der Geschichte. So treten Figuren aus der Serie hin und wieder im Spiel auf und in der Serie werden Ereignisse angesprochen, die im Spiel stattgefunden haben.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours